Aktuelle Information im Bereich Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung

Aktuelle Information im Bereich Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung

In den Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderung der Diakonie Hamburg werden die Bewohnerinnen und Bewohner weiter betreut und versorgt. Das umfasst insbesondere auch die Besonderen Wohnformen und die ambulant betreuten Wohngruppen. Diese dürften laut Verordnung zum Schutz der Bewohner und der Mitarbeitenden unter bestimmten Vorgaben (einrichtungsspezifische Schutzkonzepte) besucht werden. 

Die Verordnung mit allen Details finden Sie hier: www.hamburg.de/verordnung, siehe Teil 7, dort § 31. Sie ist gültig ab 1.7.2020 bis Ende August 2020. 

Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch über die Möglichkeiten und kontaktieren Sie die Einrichtungen zunächst per Mail oder telefonisch. 


Werkstätten für behinderte Menschen, sonstige tagesstrukturierende Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Tagesförderstätten, Begegnungsstätten der Ambulanten Sozialpsychiatrie und Interdisziplinäre oder Heilpädagogische Frühförderstellen können ab 1.7.2020 wieder öffnen unter bestimmten Vorgaben (einrichtungsspezifische Schutzkonzepte). Die Verordnung mit allen Details finden Sie hier: www.hamburg.de/verordnung, siehe Teil 7, dort § 31. Sie ist gültig ab 1.7.2020 bis Ende August 2020.

Barrierefreie Informationen zum Thema Corona:
www.hamburg.de/coronavirus/inklusion/ mit Themen aus Hamburg in leichter Sprache und Gebärdensprache
www.aktion-mensch.de/corona-infoseite mit vielen Informationen und Links in einfacher, leichter und Gebärdensprache
Aktuelle Informationen und die Verfügung der Stadt Hamburg finden Sie hier: www.hamburg.de/coronavirus

Stand: 01.07.2020

Behinderung - Corona Hamburg Hilfe Diakonie

Aktuelle Informationen im Bereich Sozialpsychiatrische Hilfe

Aktuelle Informationen im Bereich der Sozialpsychiatrische Hilfen

Die psychosoziale Betreuung von Menschen mit psychischen Schwierigkeiten wird durch die Einrichtungen der Diakonie weiter gewährleistet. Dies gilt in der aktuellen Situation speziell für alle Klientinnen und Klienten mit dringend notwendigem Unterstützungsbedarf. Die Unterstützung erfolgt weiter bedarfsgerecht und individuell.

Das bislang geltende Betretungsverbot der Begegnungsstätten der Diakonie wurde am 27.05.2020 per Verordnung aufgehoben, wenn die Einrichtung ein passendes Hygienekonzept einhält. Näheres dazu finden Sie bei den jeweiligen Begegnungsstätten vor Ort. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Darüber hinaus sind Einzelkontakte oder auch Informationen per Telefon selbstverständlich weiter möglich und werden durch die einzelnen Begegnungsstätten individuell organisiert.

Aktuelle Informationen und die Verfügung der Stadt Hamburg finden Sie hier: www.hamburg.de/coronavirus